Familienportal Landkreis Günzburg

Wohngemeinschaften für Demenzerkrankte

Leben - orientiert an der Normalität

Diese Wohnform ist recht neu. In derartigen Wohngemeinschaften leben demenzerkrankte, verwirrte ältere Menschen in kleinen, familienähnlichen Gruppen zusammen. Räumlichkeiten und Tagesablauf orientieren sich weitgehend am Lebensalltag, wie man ihn von zu Hause kennt.
Wesentliches Merkmal dieser Wohnform ist die Gesamtverantwortung der Angehörigen oder Betreuer für die Organisation und Qualität von Wohnen, Betreuung und hauswirtschaftlicher Versorgung.

Die Bewohner sollen vom Betreuungspersonal entsprechend der noch vorhandenen Fähigkeiten in die täglichen Handlungsabläufe einbezogen werden. Das heißt, sie bereiten Mahlzeiten vor, decken den Tisch und räumen ihn ab, legen Wäsche zusammen usw.

Für diese Wohnform schließen die Bewohner sowohl einen Mietvertrag als auch einen Betreuungsvertrag ab. Die Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung übernehmen in der Regel sogenannte „Präsenzkräfte“. Ein Pflegedienst ist für die pflegerische Betreuung zuständig. Er kann von der Bewohnergemeinschaft frei gewählt werden und wird - wie üblich - mit den Pflegekassen und den Bewohnern abgerechnet.

Eine Übersicht über ambulant betreute Wohngemeinschaften für Demenzerkankte im Landkreis Günzburg finden Sie im Seniorenwegweiser.

Kontakt

Führer Alexandra
Tel.: 08221/95 210
Emailkontakt zu:
Führer Alexandra

Schütz, Regina
Tel.: 08221/95 224
Emailkontakt zu:
Schütz, Regina

Logo

Familie sein...

... im Landkreis Günzburg

Familien-wegweiser

Gut informiert -

"Älter werden
im Landkreis Günzburg"

Senioren-wegweiser

Aktuelle Veranstaltungen und Termine

Ihr direkter Draht zum Familienportal

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg

Telefon 08221/95 177
Telefax 08221/95 440

E-Mail: familienportal@landkreis-guenzburg.de

 

Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de
Logos
Das Familienportal wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).