Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Familienportal Günzburg

Entsorgung von Laub

Zu sehen ist ein Laubsack.

Laubsackaktion

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb auch heuer eine zusätzliche bürgerfreundliche Lösung zur Entsorgung von Gartenlaub an. In der Zeit vom 18. Oktober bis 12. November 2021 fahren die Biomüllfahrzeuge alle an die Hausmüllabfuhr angeschlossenen Grundstücke an und nehmen in Grüngutgebührensäcken bereitgestellte pflanzliche Abfälle mit.

Während des restlichen Jahres erfassen die Abfuhrunternehmen nur Grüngutsäcke, wenn sie bei einer Biotonne bereitstehen. Im Aktionszeitraum können die Säcke aber an allen an die Müllabfuhr angeschlossenen Grundstücken an den Tagen der Bioabfallabfuhr herausgestellt werden. Dies ist ein zusätzlicher Service für Haushalte ohne Biotonne.

Ein Laub- bzw. Grüngutgebührensack kostet 2,00 € und fasst ca. 70 Liter. Die Verkaufsstellen sind veröffentlicht auf der Internetseite des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes unter kaw.landkreis-guenzburg.de unter dem Informationspunkt „Verkaufsstellen Gebührensäcke“. Eine weitere Möglichkeit der Grüngutentsorgung ist die Anlieferung (gebührenfrei bis 2.000 Liter pro Anlieferungstag) bei den Grüngutsammelstellen im Landkreis. Informationen dazu gibt es ebenfalls auf der Internetseite des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes unter Entsorgung.

In den Grüngutsack gehören ausschließlich pflanzliche Abfälle wie Laub, Gras, Unkraut, Baum- und Strauchschnitt, Obst- und Gemüsereste, Blumen.

Nachdem die Grüngutgebührensäcke aus kompostierbarem Papier bestehen, sollten die pflanzlichen Abfälle nicht zu feucht sein, damit die Säcke nicht durchweichen. Aus demselben Grund empfiehlt es sich, die Säcke bis zur Abholung nicht im Freien zu lagern. Ein befüllter Sack sollte nicht mehr als 15 kg wiegen und verschlossen sein, damit ihn die Müllabfuhr problemlos mitnehmen kann.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der Kreisabfallwirtschaft:

https://kaw.landkreis-guenzburg.de/