Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Familienportal Günzburg

Kinder entdecken im Kreislehrgarten die Geschenke der Natur

Auf dem Bild sind mehrere Kinder mit Betreuerin im Kreislehrgartem Krumbach zu sehen.

Natur-Aktionstag im Kreislehrgarten Krumbach – seit Jahren fester Bestandteil des Veranstaltungsprogrammes

Was ist ein Wiesendudler? Zwei Kindergruppen stellten im Kreislehrgarten in Krumbach vor Kurzem aus Giersch, Gundermann, Schildampfer, Zitronen und Apfelsaft ihre eigene, leckere und erfrischende Limonade her. Die Kinder lernten beim Natur-Aktionstag des Landschaftspflegeverbands und des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, welche Geschenke die Umwelt für uns bereithält. Kräuter erkennen und wissen wofür man sie verwendet, das war das Ziel der Veranstaltung. Doch nicht nur der Durst wurde gestillt, auch für den kleinen Hunger war gesorgt. Aus Sahne haben die teilnehmenden Kinder Butter geschüttelt und mit den Kräutern vermengt. Dass die Wildkräuter aus dem Garten auch Heilwirkung haben, konnten die Kinder erfahren, als sie eine Salbe herstellten. Spitzwegerich hilft zum Beispiel bei Insektenstichen alle Art. Und was haben die Kinder dabei gelernt? Konsum aus dem Garten ist kostenlos, verursacht keinen Abfall, ist regional und saisonal. Also ein wahres Geschenk der Natur.

Der nächste Aktionstag findet am Freitag, 24. September 2021, von 14:30 bis 17:30 Uhr und Samstag, 25. September 2021, von 9:30 bis 12:30 Uhr im Kreislehrgarten Krumbach statt. Für einen dieser beiden Tage können interessierte Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren angemeldet werden.

Anmeldungen nimmt die Kreisfachberatung für Gartenkultur im Landratsamt Günzburg unter 08221/95-752 oder -753 entgegen.

Als Kostenbeitrag werden zwei Euro erhoben.

Die teilnehmenden Kinder und Jugendliche sollten gartentaugliche Kleidung und geeignetes Schuhwerk tragen.

Betreuerinnen der Aktionstage sind Sabine Schmidberger, Biobäuerin, Wildkräuter-, Natur- und Landschaftsführerin und Naturpädagogin Jutta Reiter.

Weiterführende Informationen zu

>>>Gartenkultur & Landespflege