Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Familienportal Günzburg

„Schnupfnasentest" für Kita-Kinder ab morgen in Testzentren des Landkreises möglich

Ergebnis noch am gleichen Tag nach Anmeldung über Homepage

Ab morgen sind sogenannte „Schnelltests“ in den Testzentren des Landkreises Günzburg möglich. Dies dürfte derzeit insbesondere Eltern kleiner Kinder interessieren. Denn es gilt, dass ein Kind mit leichten Infektanzeichen nur dann die Kita besuchen darf, wenn es negativ auf das Corona-Virus getestet wurde. Gleiches gilt auch, wenn das Kind stärker erkrankt war, mit Fieber oder Gliederschmerzen. Dann darf das Kind erst nach Abklingen der Anzeichen und mit Negativ-Test zurück in die Kita-Betreuung.

Dieser sogenannte „Schnupfnasentest“ ist ab morgen (Mittwoch, 17.03.2021) nach Anmeldung am gleichen Tag in den Testzentren möglich. Im Anschluss an den Test gibt es einen Nachweis, der u.a. in der Kita vorgelegt werden kann. Die Testungen werden von geschultem Personal durchgeführt. Wichtig, der sogenannte „Selbsttest“ gilt nicht als Nachweis.

Für den Schnelltest kann sich jeder auf der Homepage des Landkreises Günzburg
über den Link „Testzentren“ anmelden.