Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Familienportal Günzburg

Startschuss für den zweiten virtuellen Landkreislauf

Andrea Högel (Landkreis Günzburg, Sportbeauftragte), Hans Komm (BLSV), Daniel Gastl (Vorsitzender Sparkasse Günzburg-Krumbach), Fritz Birkner (Kreisvorsitzender BLSV), Gerhard Kranz (Bereichsleiter AOK), Andreas Merz (Schulleitung Ringeisen-Gymnasium), Peter Kapfer (Sportverein DRW)

Auf die Plätze, fertig, los! Der Landkreis läuft wieder. Am Freitagvormittag fiel am Kloster in Ursberg der Startschuss zum zweiten virtuellen Landkreislauf. Ab Samstag, 26. Juni, darf zwei Wochen lang jeder mitmachen – Freizeitsportler, passionierte Läufer, Schülerinnen und Senioren. Alle sind eingeladen, zu joggen, zu walken, zu sprinten. Ganz gleich – wichtig ist nur: Die zurückgelegten Kilometer sollten auf der Seite des Landratsamtes Günzburg eingetragen werden: www.landkreis-guenzburg.de/virtueller-landkreislauf. Bis zum 10. Juli ist das Portal freigeschaltet.

„Corona nimmt uns nicht den Spaß am Sport“, sagt Landrat und Schirmherr der Veranstaltung, Dr. Hans Reichhart. Im vergangenen Jahr sind über 20.000 Kilometer zusammengekommen.  Zählt man das zusammen, dann sind die Menschen im Landkreis Günzburg einmal um die halbe Welt gelaufen. „Der große Erfolg im vergangenen Jahr hat uns gezeigt, dass die Menschen im Landkreis Günzburg offen sind für neues, dass sie auch in schwierigen Zeiten zusammenhalten und gemeinsam für ein Ziel kämpfen.“

Heuer haben die Läufer im Landkreis Günzburg wieder ein gemeinsames Ziel: 15.000 Kilometer sollen es werden. Mindestens. Sollte diese Marke geknackt werden, dann zahlt sich das aus: Die Sparkasse Günzburg-Krumbach hat als Hauptsponsor einen Bonus versprochen, der dann den Schulen im Landkreis Günzburg zugutekommt. Also: Laufschuhe schnüren und los geht’s!