Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Familienportal Günzburg

Marktgemeinde Jettingen-Scheppach Kindergarten und Krippe Johann Breher

Claus-v.-Stauffenberg-Str. 30
89343 Jettingen-Scheppach
Kontakt
Leiter/in: Brigitte Vogg
Stellvertreter/in: Birgit Pfitzmayer

Kinderkrippe

Aufnahmealter: 6 Monate bis 3 Jahre
Plätze: 15
Öffnungsanfang: 7:00 Uhr
Öffnungsende: 16:00 Uhr

Kindergarten

Aufnahmealter: 2,6 Jahre bis Schulalter
Plätze: 75
Öffnungsanfang: 7:00 Uhr
Öffnungsende: 16:00 Uhr

Schulkinderbetreuung

Vorhanden: nein
Aufnahmealter: -
Öffnungsanfang: -
Öffnungsende: -

Mittagessen

Wird angeboten: ja
Anmerkungen zum Mittagessen:

Es besteht die Möglichkeit, ein Mittagsmenü für Ihr Kind zu erhalten. Die Mittagsverpflegung kann an einzelnen Tagen oder für die ganze Woche bestellt werden. Das kindgerechte Menü wird vom Restaurant/Cafe "An der Bleiche" aus Burgau geliefert.


Ganztagsplätze

Wird angeboten: ja

Schließzeiten:

Sommer: 2 Wochen
Weihnachten: von Heilig Abend bis einschließlich Hl. Drei König
Ostern: 1 Tag
Pfingsten: -
Sonstige: Rosenmontag, 1 Teamtag vor Beginn des neuen Kindergartenjahres
Max. Tage/Jahr: .
Ferienbetreuung: findet im Wechsel im Kindergarten Johann Breher, Jettingen und im Nachbarkindergarten St. Ulrich, Scheppach statt.

Konzeption/pädagogische Schwerpunkte:
Klein reingehen - groß raußkommen - getreu diesem Motto legen wir in unserer Pädagogik viel Wert auf die Selbständigkeit der Kinder, orientieren uns dabei am Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Das Kind stellen wir immer in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir öffnen unsere Einrichtung nach außen und schaffen so für die Kinder Erfahrungen in allen Lebensbereichen ( Exkursionen, Sprachprojekte, Ausflüge, Lesefreunde, Waldprojekte, gemeinsame Projekte mit anderen (auch sonderpädagogischen) Einrichtungen... ). Sie können jederzeit Einblick in unsere ausführliche Konzeption nehmen.
Elterneinbeziehung/Zusammenarbeit mit den Eltern:
Elternarbeit - gemeinsam für Ihr Kind! Unsere Elternarbeit bietet die Grundlage für eine kostruktive partnerschaftliche Erziehung des Kindes: Entwicklungsgespräche, Elternbefragungen, Elternabende, Elternbriefe, gemeinsame Planung und Gestaltung von Festen, intensive Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat,

Ihr Direktkontakt zu uns!